20170319 133515 008Die diesjährige Vereinsreise des Damenturnverein Stein führte die 14-köpfige Truppe vom frühlingshaften Fricktal hoch zum winterlichen Jochpass.

Doch bevor dieser erreicht war, musste gegen das Sturmtief Eckhart angekämpft werden. Dieses liess dank Dauerregen, auch auf auf 1800 Meter über Meer, nicht gerade winterliche Freudensprünge zu. Dementsprechend verlagerte die Fussgänger-Gruppe ihr Programm mehrheitlich in die warmen und trockenen Stuben der umliegenden Wirtschaften und verkürzte die Ski-Truppe ihre Schwünge im Schnee auf ein paar wenige Abfahrten.

Doch trotz Sturmtief liessen sich die DTV-Frauen die gute Laune nicht nehmen und beim Sauna-Gang am Samstagnachmittag fand sich für die nasskalten Schneehaufen doch noch eine sinnvolle Nutzung – als Abkühlung für die nackten und aufgeheizten Organismen.

Nach einer für die Mehrheit erholsamen Nacht auf über 2000 Meter über Meer, freuten sich am Morgen dann alle darüber, dass es mittlerweile fast keinen Niederschlag und bessere Sicht gab. So nutzte man das verhältnismässig gute Wetter für einen Spaziergang um den See, respektive einigen Abfahrten auf den Latten. Leider zeigte der Wettergott dann doch nicht seine ganze Gnade und liess es nach dem gemeinsamen Mittagessen schon bald wieder regnen. So traf man sich früher als geplant zur Abreise wieder im Tal.

Etwas leiser, aber nicht weniger gut gelaunt, trat die Truppe die Rückreise an.

20170319 104702

20170319 104702

20170319 104702

20170319 104702

20170319 104702

20170319 104702