20190427 153331Mit insgesamt 52 Kindern und Jugendlichen startete der TV Stein am vergangenen Samstag mit einer
grossen Truppe am «Schnällschte Fricktaler» in Münchwilen. Trotz schlechten Witterungsbedingungen gaben die Steiner Jungs und Mädchen ihr Bestes und freuten sich trotz den tiefen Temperaturen ab einer belohnenden Glace im Ziel.

Vier Jungs und acht Mädchen schafften im Feld von rund 350 Startenden in ihrer jeweiligen Kategorie sogar die Qualifikation in die Halbfinals. Besonders erfolgreich waren die Medaillengewinner Kim Glaser (2. Rang, Jg. 2011), Sophia Mayer (2. Rang, Jg. 2010), Naomi Christen (2. Rang, Jg. 2005) und Tijana Marjanac (3. Rang, Jg. 2005). Frank Theler (Jg. 2005) durfte sich beim Rangverlesen gar die goldene Medaille umhängen lassen und darf sich, mit über einer Sekunde Vorsprung auf den Zweitplatzierten, zum ersten Mal in seiner Karriere «schnällste Fricktaler» nennen.

Die Medaillengewinner, wie auch der Vierplatzierte Jari Stocker (Jg. 2009), qualifizierten sich mit ihren schnellen Läufen für den Kantonalen Final in Aarau im August.

Herzliche Gratulation an alle Steiner Nachwuchssprinter zu ihren tollen Leistungen.

20190427 153331

20190427 153331

20190427 153331

20190427 153331

20190427 153331

20190427 153331

20190427 153331

20190427 153331

20190427 153331

20190427 153331