Endlich wieder Wettkämpfe... Dies dürften sich auch unzählige Steiner Jugikinder gedacht haben, als sie am Ende der Sommerferien nach fünfmonatiger Pause endlich wieder an einem Wettkampf teilnehmen konnten.

Schnällscht Fricktaler
Mit einer Kurzversion wurden am Freitagabend, 7. August, die schnellsten Fricktaler Nachwuchssprinter ermittelt. Im 110-köpfigen Teilnehmerfeld waren gleich 44 Steiner aufgeführt. Bei den Ältesten liefen Naomi Christen W15 und Frank Theler M15 als Schnellste ins Ziel und dürfen sich «Schnellste Fricktaler 2020» titulieren lassen. Fiona Schmid W7, Kim Glaser W9, Sophia Mayer W10, Leni Klask W11 und Jessica Acklin W12 liefen in ihren Alterskategorien ebenfalls als Sieger ins Ziel.


UBS Kids Cup
Die 50 Steiner, welche am Samstag, 8. August, an der Regionalausscheidung des UBS Kids Cup teilnahmen, konnten mit etlichen Spitzenplatzierungen aufwarten: Doppelsieg durch Tijana Marjanac vor Naomi Christen W15 und Kim Glaser vor Seraphina Epp W9. Auch Frank Theler konnte bei den M15 gewinnen. Weitere Podestplätze gabe es durch Sofija Gajic W11 (2.), Jessica Acklin W12 (3.), Maximilian Schäfer M7 (3.). Wichtig war bei beiden Wettkämpfen aber vor allem die Freude bei den Kindern, endlich wieder aktiv mitmachen zu können. Herzlichen Dank an den Organisator LV Fricktal.


Fricktal Jump
An diesem Hochsprungevent waren bei den Mädchen die zwei W14-Athletinnen Jessica Acklin und Sarah Amstad am Start. Jessica Acklin übersprang die Latte bei 1,36 m. Diese neue Bestleistung wurde mit dem 2. Rang belohnt. Auch Sarah näherte sich mit 1,28 m knapp ihrer Bestleistung an.


Sommermeeting Sarnen
Fünf lizenzierte Athletinnen und Athleten waren in Sarnen am Start. Frank Theler erreichte im Sprint mit 10.34 Sek eine neue Bestleistung, ebenso im Kugelstos­sen mit 9,32 m. Der Weitsprung hingegen wurde mit Erfahrung sammeln beendet. Tijana Marjanac und Naomi Christen konnten ihre Sprintzeiten aus den Fricktaler Wettkämpfen bestätigen, offenbarten aber auch das Verbesserungspotenzial in der Startphase. In den Sprungdisziplinen konnten sowohl Naomi (Weit 4,44 m) als auch Tijana (Hoch 1,40 m) überzeugen. Im Diskuswerfen holte sich Tijana die Limite für die Schweizer Meisterschaft (PB 29,03 m) und Naomi liess sich im Kugelstossen mit 8,85 m ebenfalls eine neue Bestweite notieren. Mit dem 1-kg-Diskus schaffte Larissa Mehr mit 31,00 m ebenfalls eine neue Bestweite und damit auch die Limite für die SM. Sandra Leimgruber scheint sich langsam aber sicher wieder der 35-m-Marke zu nähern. Ihr Diskuswurf erreichte eine Weitte von 34.87 m in der Kat. WOM.

Herzlichen Glückwunsch allen Athleten für die tollen Leistungen.

           

DSCN0071

DSCN0096

DSCN0117

DSCN0131

DSCN0133

IMG 20200808 WA0037

IMG 20200808 WA0038

IMG 20200810 WA0000

Jessica Jump