Mit dem Besuch des Bettagsmeeting in Zug, haben die jungen Steiner Leichtathleten ihre Saison abgeschlossen.

Mit einer grossen 21-köpfigen Teilnehmerschar beteiligten sich die jungen Steiner Leichtathleten und Leichtathletinnen am letzten Wettkampf einer langen Saison. Auch an diesem Meeting wurden wieder sehr gute Leistungen erzielt, unter anderem rangierte sich siebenmal ein Steiner oder eine Steinerin auf dem Podest. Vor allem die jüngeren Athleten überraschten mit einigen Topleistungen. Bei den jüngsten Mädchen U10W lief Tijana Marjanac im 1000m-Lauf mit einem fatanstischen Endspurt als Dritte ins Ziel (3:58,66 Min.). Auch im Ballwurf zeigte sie als Vierte mit 23.43m eine tolle Leistung. Noch vor ihr konnte sich Luana Rüegsegger mit der Wurfweite von 25.15m den 2. Rang sichern. Tyler Aerni zeigte bei den U10M einen tollen Wettkampf, er konnte sich in allen Disziplinen im vorderen Bereich rangieren. 1000m-Lauf 7. Rang 3:48,67 Min. Ballwurf 8. Rang 28.06m, dazu die zwei Podestplätze im 50m Sprint 3. Rang 8.14 Sek. und Weitsprung 2. Rang 3.60m. Bei den Mädchen U12W warf Larissa Mehr mit dem 200g Ball eine neue Bestweite von 32.00m und rangierte sich als Dritte ebenfalls auf dem Podest. In der gleichen Altersklasse der Knaben warf Andy Käser den Ball auf 43.62m und rangierte sich damit ebenfalls als Dritter. Einen sensationellen 1000m-Lauf zeigte Jan Lüthy, er wuchs förmlich über sich hinaus, stellte mit 3:27.59 Min. eine neue Bestzeit auf und durfte sich über den 2. Rang freuen. In der Knabenkategorie U14M zeigte Damian Rohrer einmal mehr einen guten Wettkampf, 4. Rang im Speerwurf mit 34.17m, 5. Rang im Kugelstossen mit 8.92m und ebenfalls Fünfter im 1000m-Lauf mit neuer Bestzeit von 3:27.47 Min.

Nicht allen gelang der Wettkampf so optimal, aber auch das gehört zur Leichtathletik. Trotzdem konnten alle die Saison mit einem positiven Resultat abschliessen.

zug1

zug2

zug3

zug4

zug5

zug6

zug7