Mit den Mädchen und Knaben der mittleren und jüngsten Altersstufe bestritt die Jugendriege Stein am Jugendturnfest Villnachern den Vereinswettkampf in der 2. Stärkeklasse. 48 Riegen der Kreisturnverbände Brugg und Fricktal beteiligten sich an diesem Jugendturnfest.

Der Dauerregen der letzten Tage hatte auch hier ihre Spuren hinterlassen und bei den aufgeweichten Böden, verwandelte sich der Hindernisparcour bald in eine Schlammbahn. Mit der Pendelstafette wurde der Wettkampf eröffnet, im 2. Teil zeigten die Weitspringer, Ballwerfer und Hindernisläufer ihr Können. Der Wettkampf wurde dann mit dem Unihockeyparcour und dem Spieltest Allround beendet. Trotz den wetterbedingten Verhältnissen, versuchte jeder sein Bestes zu zeigen, auch der sechsjährige Jari oder der siebenjährige Andy bewiesen, dass sich ihr Trainingsfleiss gelohnt hatte. Nachdem sich alle verpflegt hatten, wurde gespannt dem Rangverlesen entgegengefiebert, denn nach dem tollen Wettkampf durfte sicher ein gutes Resultat erwartet werden. Welch riesige Überraschung für die Mädchen und Knaben, als sie am Rangverlesen mit 27.31 Punkten zum Sieger der 2. Stärkeklasse erkoren wurden. Folgende Resultate der Steiner: Pendelstafette 8.90 Pkt. Weitsprung 8.67 Pkt. Ballwurf 9.58 Pkt. Hindernislauf 8.49 Pkt. Unihockeyparcour 9.55 Pkt. Spieltest Allround 8.53 Pkt. Bereits am nächsten Sonntag 19. Juni, werden dann die älteren Mädchen und Knaben am Berner Kantonalturnfest in Thun im Einsatz stehen. Verstärkt werden sie dabei auch mit einigen der erfolgreichen „Villnachern“ Athleten.

Villnachern 2

Villnachern 1

Rangliste als PDF