Trotz Wetterkapriolen überzeugten die Mädchen und Knaben der Jugendriege Stein mit Topleistungen, resultierte doch in allen Disziplinen eine Note von über 9 Punkten. Leider wurde kurz nach dem Wettkampfende der Steiner das Turnfest wegen der unsicheren Wetterlage abgebrochen. Ein Novum, das selbst langjährige Turnfestkoryphäen noch nie erlebt hatten.

Der Wettkampfauftakt gelang mit der Pendelstafette auf der Asphaltpiste ausgezeichnet, die Sprinterinnen und Sprinter zeigten eine tolle Leistung, welche mit 9.13 Pkt belohnt wurde. Auch die Kugelstösser trotzten dem Dauerregen und überzeugten mit 9.53 Pkt. Im 2. Wettkampfteil konnten sich die Weitspringerinnen auf der eher ungewohnten Anlage 9.25 Pkt gutschreiben lassen. Einmal mehr eine sensationelle Leistung zeigten die Steiner beim Ballwurf, resultierten doch fantastische 9.94 Pkt. Im letzten Wettkampfteil wurden die Steinstösser mit 9.52 Pkt. und die Kinder im Unihockey-Spielparcour mit 9.37 Pkt. belohnt.

Wegen des Turnfestabbruchs wurde keine Gesamtrangliste erstellt und das Rangverlesen mit der Schlussvorführung fiel ebenfalls sprichwörtlich ins Wasser. Die Heimreise konnte somit ein paar Stunden früher als geplant angetreten werden. Die Schlussbilanz fiel für die Steiner Jugi trotzdem sehr gut aus, hochgerechnet hätte es eine Endnote von über 28,4 Pkt. ergeben.

Bis jedes der Kinder mit dem richtigen Dress ausgestattet und auf dem weitläufigen Gelände zur rechten Zeit am richtigen Ort eingeteilt war, verlangte auch vom Leiterteam eine Höchstleistung. Ein Dankeschön gebührt auch den jungen Kampfrichtern aus der U19 Mannschaft.

Thun 1

Thun 2

Thun 3

Thun 4

Thun 5

Rangliste Vereinswettkampf Jugend Kantonalturnfest Thun