bSiegertrio SpeerMit einem grossen Kontingent beteiligten sich die Steiner Athletinnen und Athleten an der Fricktaler Leichtathletik Einkampfmeisterschaft. Bei idealen Wetterbedingungen konnten gegen 50 Sportlerinnen und Sportler mit guten Leistungen zum Saisonauftakt aufwarten. Dies bestätigt auch ein Blick in die Ranglisten, 36 Medaillen landeten schlussendlich in Steiner Händen.

Besonders erfolgreich waren die Damen des DTV, die sich gleich mehrmals aufs Podest rufen lassen konnten. Etliche der Steiner Teilnehmer konnten sich als Mehrfachmeister auszeichnen lassen. Sandra Leimgruber gewann bei den Damen alle drei Wurfdisziplinen, Schleuderball, Kugel- und Steinstossen. Bei den Knaben U14 siegte Tyler Aerni im 60m Sprint, im Kugelstossen und im Speerwurf, dazu Rang zwei im Weitsprung. Bei den jüngsten Mädchen U10, brillierte Jessica Acklin im Ballwurf und im Weitsprung, im 60m Sprint lief sie als Zweitschnellste ins Ziel. Thyra Moore U16W, gewann das Kugelstossen, den Weitsprung und den 1000m-Lauf, im 80m Sprint wurde sie Zweite. Zwei Siege auch für Tanja Winter U20W im Kugelstossen und mit dem Schleuderball. Weitere Fricktaler Meister aus den Reihen der Steiner: Rebecca Amstad, Weitwurf bei den Damen. Dana Moore, Weitsprung U20W. Larissa Hofmann , Kugelstossen U18W. Carla Marti, Kugelstossen U14W.

Von den Aktiven des TV Stein konnte sich Cornel Schneiter als Zweiter im Speerwurf auszeichnen lassen. In der Pendelstafette klassierte sich das Team des DTV auf dem 2. Rang.

Herzliche Gratulation allen Medaillengewinnern, aber auch allen andern Athleten/innen, die mit ihren Leistungen zu einer Superbilanz beigetragen haben.

Ein Dankeschön auch den Betreuern, den Zuschauern und den Kampfrichtern Daniela und den Gebrüder Franceschis.

Zur Rangliste

aRoman

aRoman

aRoman

aRoman

aRoman

aRoman

aRoman

aRoman

aRoman

aRoman

aRoman