la newsGegen 400 Kinder beteiligten sich im Niedermattstadion in Wohlen bei brütender Hitze am Kantonalen Schülermeeting, darunter auch eine Delegation des TV Stein.

Es hiess früh aus den Federn für die 15 Steiner Mädchen und Knaben, denn bereits um 9.00 Uhr fiel der 1. Startschuss.

Konzentriert wie immer gingen die jungen Athletinnen und Athleten zur Sache und versuchten ihre Leistungen von den Fricktaler Meisterschaften zu bestätigen. Dies gelang meistens ausgezeichnet, fanden doch fünf Zwischenläufe, ein Sprintfinals und etliche Finals in den technischen Disziplinen mit Steiner Beteiligung statt.

Die Erfolgsbilanz darf sich sehen lassen, konnten sich die Steiner doch gleich fünfmal aufs Podest rufen lassen. Erfolgreichster Steiner Athlet war einmal mehr Tyler Aerni U14M, er gewann das Speerwerfen mit neuer Bestweite von 36.76m, dazu der 2. Rang im Kugelstossen, neue Bestweite im Weitsprung mit 4.68m und erneut eine neue persönliche Bestzeit im 60m Sprintfinal mit 8.70 Sek. In der gleichen Altersklasse gewann ein überglücklicher Isaia Santoro in seinem ersten Diskuswettkampf die Bronzemedaille.

Bei den jüngsten Mädchen U10W siegte Jessica Acklin im Ballwurf und gewann die Silbermedaille im Drehwurf. Aber auch die restlichen Steiner zeigten sehr gute Leistungen und präsentierten manch neue Bestleistung.

Der Steiner Nachwuchs scheint für die nächsten Wettkämpfe bereit zu sein.

Zur Rangliste

Isaia 3. Rang Diskus

Isaia 3. Rang Diskus

Isaia 3. Rang Diskus

Isaia 3. Rang Diskus