WP 20170819 18 52 27 ProErfolgreiche Steinstösser an den Aargauermeisterschaften - Vier Medaillen und drei Siege in der Teamwertung – das ist die erfolgreiche Bilanz des TV und DTV Stein an den diesjährigen Aargauermeisterschaften im Steinstossen in Aristau.

Mit 14 Stösser und Stösserinnen angereist, zeigte der TV und DTV Stein auf dem Wettkampfplatz in Aristau, insbesondere in den Jugendkategorien, ein grosses Aufgebot. Angeführt von Teamleaderin Sandra Leimgruber, die durch ihre mehrfachen Medaillengewinne an Aargauer- und Schweizermeisterschaften, schon viel Erfahrung mit sich bringt, starteten die Steiner nach dem Mittag in die Wettkämpfe. Zehn Mal schaffte ein Steiner Turner oder eine Steiner Turnerin die Qualifikation ins Final der besten sechs.

Konkurrenz glich jener an Schweizermeisterschaften

Da es sich um offene Aargauer Meisterschaften handelte und in zwei Wochen der Saisonhöhepunkt der Steinstösser, nämlich die Schweizermeisterschaften, stattfinden wird, waren auch etliche ausserkantonale Athletinnen und Athleten am Start – das Ergebnis ist also gleich nochmals etwas höher einzuschätzen.

So waren auch im Final der Frauen sowohl mit dem 6kg-Stein wie auch mit dem 12,5kg-Stein die Medaillengewinnerinnen der letzten Schweizermeisterschaften im Final. Und auch an der diesjährigen Aargauer Meisterschaften machten sie die Podestplätze unter sich aus – das Steiner Aushängeschild Sandra Leimgruber, holte sich in beiden Kategorien hinter Rekordhalterin Corina Obrist und Elisabeth Santer die Bronzemedaille. Ihr gleich taten es Damian Rohrer, in der Kategorie Knaben mit dem 8kg-Stein sowie Larissa Hofmann in der Kategorie Juniorinnen mit dem 6kg-Stein und Larissa Hofmann und Fabia Schmid mit dem 4kg-Stein in der Kategorie Mädchen, die sich alle ebenfalls mit einer Bronze-Medaille auszeichnen durften.

Drei Meistertitel in der Teamwertung

Besonders erfolgreich schnitten die Steiner jedoch in der Teamwertung ab. Mit dem Sieg in der Mannschaftswertung der Knaben mit dem 8kg-Stein, der Juniorinnen mit dem 6kg-Stein und der Mädchen mit dem 4kg-Stein feierten sei gleich einen dreifachen Meistertitel. Zudem klassierte sich die Mannschaft des TV Stein bei den Junioren hinter dem STV Herznach auf Platz zwei und die drei Schwestern Daniela, Miriam und Sandra Leimgruber durften für den DTV Stein in der Kategorie Frauen den Preis für den dritten Rang abholen.

Die Steiner Steinstösser zeigten sich, wie alle weiteren Fricktaler Vertreter auch, bereit für die in zwei Wochen stattfindende Schweizermeisterschaften am 2. September im Rahmen des Unspunnenfest in Interlaken.

WP 20170819 18 35 46 ProWP 20170819 18 35 46 ProWP 20170819 18 35 46 ProWP 20170819 18 35 46 ProWP 20170819 18 35 46 ProWP 20170819 18 35 46 ProWP 20170819 18 35 46 Pro

WP 20170819 18 35 46 Pro