LA 2015 01Mit der Rekordteilnehmerzahl von über 70 Athletinnen und Athleten, beteiligten sich die Steiner an den Fricktaler Titelkämpfen, die einmal mehr unter der bewährten Regie des TV Eiken in der Sportarena Bustelbach stattfanden. Die Wetterbedingungen waren ideal und trugen das Ihre zu den guten Leistungen bei. Ein Blick in die Rangliste zeigt eine sehr erfolgreiche Bilanz für die Steiner Leichtathleten, die gesamthaft 41 Medaillen gewannen.

An den ersten Wettkämpfen der noch jungen Leichtathletiksaison konnten bereits gute Leistungen erzielt werden.

An mehreren Leichtathletikwettkämpfen starteten junge Steiner Athletinnen und Athleten und eröffneten damit die zweite Saisonhälfte. An den verschiedenen Meetings konnten sich immer wieder einzelne Steiner mit hervorragenden Leistungen präsentieren.

LA01Saisonstart am Eiker Hasenlauf: Am traditionellen Hasenlauf in Eiken konnten sich 35 Steiner Läuferinnen und Läufer für eine Teilnahme begeistern. Einmal mehr konnte Thyra Moore mit einer Topleistung aufwarten, sie verpasste als Vierte dar Kat. Schülerinnen A das Podest nur ganz knapp.

Bei der 4. Auflage der Fricktal Games, mass sich der Fricktaler Turnernachwuchs nicht nur in der Pendelstafette, sondern auch in verschiedenen Spielen und im Junior Strong Man Run, einem „Teamhindernislauf" der Extraklasse.

Mit dem Besuch des Bettagsmeeting in Zug, haben die jungen Steiner Leichtathleten ihre Saison abgeschlossen.

Bei besten Wetterbedingungen fanden die diesjährigen Aargauer Meisterschaften im Steinstossen in Wölflinswil statt. Mit am Start zehn junge Steiner Steinstösserinnen und Steinstösser in den Jugendkategorien und zwei Stösserinnen in der Damenkategorie.