Nächste Termine

HMSZum 13. Mal begrüsste der Turnverein Stein die Primarschule Stein im Sportcenter Bustelbach zu Trainingslektionen und dem Schülerhandball-Turnier. Insgesamt rund 140 Schüler-/Innen machten somit den Anlass, zu einem spassigen, teils emotionalen und lautstarken Event.

Wie im vergangenen Jahr wurden am Morgen mit der 2.-4. Klasse das klassische Trainingsprogramm abgehalten. Mittels polysportiven Spieleinheiten und Ballübungen wurden die jungen Sportler auf Trab gehalten. Diverse Übungen zum richtigen Passen, Fangen, Prellen und Werfen mit dem Ball waren die Herausforderungen und trieben dem Einen oder Anderen rasch ein paar Schweisstropfen auf die Stirn. 

Bei den rund 45 Schülerinnen und Schüler der 5.-6. Klasse ging es am Nachmittag nach einem kurzen gemeinsamen Einlaufen richtig zur Sache. Mit hohem Engagement und Ehrgeiz, aber trotz allem sehr fairer Spielweise, durften wir teils hart umkämpfte Handballpartien erleben. Freud und Leid liegen bekanntlich nahe beieinander. Dies hat der eine oder andere junge Sportler vor allem beim Penaltyschiessen, welches dieses Jahr neu in der Vorrunde eingeführt wurde, bestätigt. Wichtig ist, dass alle Teilnehmer stolz über ihre Leistung sein dürfen und sicherlich ihr Bestes gegeben und somit zu einem tollen Spielturnier beigetragen haben.

Die Rangliste:
1. Rang: FC Barcelona, 2. Rang: McDonald's, 3. Rang: Das Team

Eine wiederum unfallfreie Ausgabe des Spiel- und Turniertages ist vorbei. Herzlichen Dank an Hasi, der bereits sein 13. Turnier organisiert hat, an Hauptjugileiter Bersche und seine Helfer Luki und Jimmy sowie Sportchef Sven für deren ehrenamtlichen Einsatz zu Gunsten der Jugendförderung. Vielen Dank auch dem Sportcenter Bustelbach für die Bereitstellung der benötigten Infrastruktur sowie Sarah Müller von der Schule Stein für ihre Unterstützung und die schulinterne Koordination.

HMS 2

 IMG 3140

 

IMG 3140

IMG 3140

IMG 3140

IMG 3140

IMG 3140

IMG 3140

IMG 3140

IMG 3140

IMG 3140


Weitere Kommentare für diesen Beitrag sind nicht mehr möglich.